Standby Modus Hirn

    • Standby Modus Hirn

      Hallochen,

      ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich schalte bei diesem Wetter einfach nur auf Standby. Zu heiß, zu viel.
      Kann mir eigentlich nicht erlauben, nichts zu tun, aber in meinem Hirn sterben grad Zellen nach Zellen einen Hitzetod.

      Mein Kollege hat mir grad den Ventilator auf den Schreibtisch gebaut. Das ist wenigstens ein bisschen Abkühlung. Aber die PCs laufen auf volle Pulle. Keine Ahnung, wie ich das aushalten soll.

      Kann abends nicht mal Sport machen zum Ausgleich. Das brauche ich eigentlich dringend, um Spannungen abzubauen. Und nun? Ich fühl mich richtig erbärmlich und wollte das einfach mal ins Internet zur Diskussion stellen, da ich hoffe, einige Mitleidende mit Leidensstory zu finden.

      Ventilatorgruß!
    • Jo!

      Ich gucke grad durch Zufall mal wieder rein und hab deine frische Frage gefunden - mehr ist auch bei meinem Hirn bei dem Wetter nicht. Gestern hat es hier geregnet und ich muss sagen: auch das hat kaum Erleichterung gebracht.

      Also ich hab auch keine Probleme damit, mich einfach zu Hause einzuschließen und die Vorhänge zu zu ziehen und mich zu verkriechen. Ist längst nicht mehr "das gute Wetter nutzen", sondern der Freitod. Die armen Tiere denke ich immer. Die Vögel müssen es doch unheimlich heiss haben im Gefieder.

      Was höchstens noch geht, ist ein bisschen daddeln oder zocken, gerade Automatenspiele kosten nicht viel Eigenleistung, oder aber Smoothies zubereiten. Oder draußen im Planschbecken planschen. Oder Eis essen.
      Am liebsten Eis von früher: Das ganz normale Wassereis in Cola.